Deutsch
English

ASMi-31

Synchrones/asynchrones 2-Draht-IDSL-Modem mit Managementunterstützung

Beschreibung

Das managebare IDSL-Modem ASMi-31 arbeitet im Vollduplexbetrieb über unkonditionierte verdrillte 2-Draht-Leitungen. Das Modem bietet eine Übertragungsreichweite von maximal 8 km über Leitungen mit 0,5 mm Durchmesser und arbeitet mit wählbaren Datenraten zwischen 1,2 und 128 KBit/s.
Das ASMi-31 kann außerdem als Gegenstelle eines DXC-Modells mit D8U-Karte oder als Gegenstelle eines Megaplex (U-Schnittstellen­modul) eingesetzt werden.

Spezifikationen

  • Synchrones/asynchrones 2-Draht-Kurzstreckenmodem mit einstellbarer Datenrate
  • Umfassendes In-Band-Management des lokalen und entfernten Modems
  • Reichweite bis 8 km bei 0,5 mm Leiterdurchmesser, unabhängig von der Datenrate
  • Wählbare Datenraten: 1,2 bis 128 KBit/s
  • Unterstützte digitale Schnittstellen:
    V.24/RS-232, V.35, X.21, RS-530, V.36/RS-449, Ethernet (Bridge) oder G.703 kodirektional
  • Optional mit integriertem Router erhältlich
  • Einsatz als Gegenstelle von IDSL-Karten in Megaplex- und DXC-Geräten

Weitere Infos

SNMP-Management wird sowohl von den Karten im LRS-24-Rack unterstützt (über den Manage­ment­kanal) als auch von den Standalone-Geräten am entfernten Standort. Die SNMP-Anwendung RADview, die unter einer
HP OpenView UNIX- oder PC-Plattform eingesetzt wird, erlaubt die Verwaltung des ASMi-31 und anderer Modems von RAD.

Das IDSL-Modem ASMi-31 verwendet den Leitungscode 2B1Q, der sowohl bei ISDN als auch bei DSL eingesetzt wird. Dieser Leitungscode gewährleistet eine effiziente Übertragung über Leitungen schlechter Qualität. Der Übertragungstakt wird intern erzeugt oder extern aus dem empfangenen Signal zurückgewonnen. Der Takt kann außerdem extern von der digitalen Schnittstelle abgeleitet werden, so dass das Modem in Tail-End-Anwendungen eingesetzt werden kann.

Produktinfo

Datenblatt PDF

Katalog PDF 

Katalog anfordern

Fragen zum Produkt?






Alle mit einem (*) versehenen Felder sind Pflichtangaben.